RV Rhenania Germersheim

Rudern ist Freiheit in der Natur

RV Rhenania Germersheim
RV Rhenania Germersheim

Jugendwanderfahrt nach Berlin-Schmöckwitz

Am Montag, 31.07.2017, startete die Ruderjugend des RV Rhenania Germersheim e.V. zur Jugendfreizeit bei den Ruderfreunden des Eisenbahn-Sportvereins Schmöckwitz e.V. in Berlin. Insgesamt hatten sich sieben jugendliche und junge Rhenaninnen und Rhenanen im Alter zwischen 14-20 Jahren zur Freizeit angemeldet. Mit dem eigenen Vereinsbus ging es bereits früh morgens auf die lange Fahrt in Rtg. Bundeshauptstadt.

Für sechs Rhenaninnen und Rhenanen war die Umgebung völliges Neuland und man war schon gleich auf die erste Ausfahrt gespannt. Gesagt, getan und um 18:00 Uhr ging es bereits mit zwei Booten auf die „Kleine Umfahrt“ über den Zeuthener See, Krossinsee, Oder Spree-Kanal und Seddinsee zurück zum Bootshaus des ESV. Nach einem kurzen Regenschauer früh morgens am Dienstag ruderten wir bei nun strahlendem Sonnenschein zur Olympiaregattastrecke Berlin-Grünau. Weiter ging es noch bis zum Teltowkanal der direkt ins Zentrum unserer Hauptstadt führt. Mittwochs führte es uns in die nördliche Richtung nach Rüdersdorf/Brandenburg. Dabei durchruderten wir den Gosener Graben, eine sehr idyllische Durchfahrt zum Dämeritzsee. 

Donnerstag führte uns ein ausgiebiger Landgang in die Hauptstadt. Dort besuchten wir viele Sehenswürdigkeiten u.a. Brandenburger Tor, East Side Gallerry, Potsdamer Platz. Eine Führung durch die Berliner Unterwelten am Gesundbrunnen war ebenfalls spannend und interessant. Freitags erhielten wir von den Schmöckwitzern die Gelegenheit in einem Doppelachter noch einmal die „Kleine Umfahrt“ zu rudern. Zum Ausklang unseres Aufenthalts beim ESV kam es im Anschluss auf dem Vereinsgelände noch zu einem schönen Grillabend mit den Gastgebern. Am Samstag, 05.08., traten wir dann wieder die Rückreise an./hl.

2018 - RVR Germersheim