RV Rhenania Germersheim

Rudern ist Freiheit in der Natur

RV Rhenania Germersheim
RV Rhenania Germersheim

Historie des RVR

Die Historie des Rudervereins Rhenania Germersheim e.V.

Wenn ein Verein schon um die vorletze Jahrhundertwende gegründet wurde, ist auch eine große Geschichte damit verbunden. Um Ihnen einen kleinen Einblick in unseren traditionsreichen Verein geben zu können, haben wir nachfolgend die größten Meilensteine des RVR Germersheim aufgeführt.

• Der Verein wurde im Jahr 1903 als Spielclub „Rhenania“ Germersheim gegründet.
• Der Ruderverein „Rhenania" Germersheim ist einer von fünf Rudervereinen in der Pfalz. Aufgabe des Vereins ist die Förderung des Rudersports als Freizeitsport und als Leistungssport.
• Der Ruderverein „Rhenania“ feierte im Jahr 2003 sein 100-jähriges Vereinsjubiläum.

Die wichtigsten Meilensteine in der Vereinsgeschichte waren:

15.04.1903

Gründung des Spielclubs „Rhenania“

09.01.1911

Das erste Ruderboot in der Geschichte des Vereins wird angeschafft und auf den Namen „Germar“ getauft.

03.01.1914

Der Verein trägt ab sofort den Namen „Ruderverein Rhenania Germersheim“

14.07.1914

Der Verein wird in den Deutschen Ruderverband (DRV) aufgenommen.

Dez. 1918

Die Bootshalle wird beschlagnahmt und durch die Besatzungsmacht ein Ruderverbot erteilt.

15.05.1920

Ein weiteres denkwürdiges Datum in der Vereinsgeschichte. Es wurde eine neue Vereinsflagge entworfen. Die Vereinsfarben waren nun weiß und blau. Die neue Vereinsflagge sollte in Wimpelform sein, das Wappen der Stadt, den Namen des Vereins „RV.Rh.G.“ und die Jahreszahl 1910 tragen. 1910 deshalb, weil ab diesem Zeitpunkt im Verein nur noch der Rudersport ausgeübt wurde. Dieser Wimpel ist heute noch das Wahrzeichen des Rudervereins.

Im Jahr 1933 endet zunächst die selbständige Geschichte unseres Rudervereins.
Auf Wunsch des nationalsozialistischen Reichsleiters wurden in Germersheim alle Sportvereine zu einem Großsportverein zusammengelegt. Die zwangsfusionierten Vereine trugen den Namen „Sportgemeinschaft Germersheim“ e.V.. Unser Verein war nur noch eine Abteilung. Der Name „Rhenania“ blieb jedoch erhalten.

29.05.1946

In der ersten Mitgliederversammlung nach dem 2. Weltkrieg wurde die vorläufige Genehmigung der Militärregierung zur Weiterführung des Vereins präsentiert und es konnte die erste Vorstandschaft der Nachkriegszeit gewählt werden. Außerdem wurde im Laufe des Jahres eine Damenabteilung gegründet.

10.06.1950

Die Mitgliederversammlung beschließt den Bau einer Bootshalle am Rheinhafen. Die Einweihung findet am 21./22.10.1950 statt.

15.08.1953

Der Ruderverein feiert seinen 50. Geburtstag. Das große Fest fand unter reger Beteiligung der Bevölkerung und der befreundeten Rudervereine statt.

18.08.1956

Die Mitgliederversammlung genehmigt den Bau eines Clubhauses.

30.05.1959

Offizielle Einweihung mit einem Festakt und anschließendem Sommernachtsfest.

Im Oktober 1964 ist Baubeginn der neuen Bootshalle mit Werkstatt.

18.05.1968

Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten werden die neue Bootshalle, die Jugend-, Umkleide- und Sanitärräume sowie der Küchenanbau feierlich eingeweiht.

20.09.1975

Nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten erfolgt die Eröffnung des neu gestalteten Vereinslokals.

15.04.1978

Feiern zum 75-jährigen Vereinsjubiläum des Rudervereins „Rhenania“. Dr. Georg Gölter, Minister für Soziales, Gesundheit und Sport hält die Festrede.

1990

Erweiterungsbau der Bootshalle in Richtung Schiffswerft zur Unterbringung des Vereinsbusses und des Bootsanhängers.

2002

Umfangreiche Renovierungsarbeiten des gesamten Anwesens und Ausbau eines Übernachtungsraumes.

10.05.2003

Beginn der Feierlichkeiten aus Anlaß des 100-jährigen Jubiläums des Ruderverein „Rhenania" Germersheim e.V.

Hier endet die Vereinsgeschichte und der Ruderverein „Rhenania“ startet gut vorbereitet in die nächsten Jahre. Mögen sich immer Idealisten finden, welche die Geschicke des Vereins auch weiterhin mit viel Erfolg und mit der Unterstützung aller Mitglieder nicht zuletzt zum Wohle unseres Rudersports weiterführen.

2017 - RVR Germersheim